Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

22EKI07 Vorurteilsbewusste Erziehung und Bildung

26. Januar 2022 um 14:00 - 17:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 14:00 Uhr am 16. Februar 2022

105€

Keiner*r will David die Hand geben, weil er „schwarz” ist. Mia darf nicht mitspielen, weil sie ein Mädchen ist. Lukas wird ausgelacht, weil seine Mama dick ist. Und zu Yuki sagen manche „Schlitzauge”.

Solche Ereignisse prägen nicht selten den pädagogischen Alltag und sie zeigen, dass sich Stereotype und Vorurteile schon in der Kindheit verfestigen können.

Wir beschäftigen uns mit den Grundlagen zur Entstehung von Stereotypen und Vorurteilen. Ziel ist es, Ausgrenzung in der Kita zu erkennen, Handlungssicherheit zu gewinnen und das Kind darin zu unterstützen, sich gegen Einseitigkeiten
und Ausgrenzung zu wehren bzw. diese abzubauen.

Wir nehmen die jeweilige Einrichtung in den Blick und überlegen, welche konkreten Schritte in den Kitas gegangen werden können, um vorurteilsbewusste Erziehung und Bildung umzusetzen.

Inhalte (u. a.)
× Entstehung von Vorurteilen und Stereotypen im Kindesalter
× Umsetzung des Ansatzes der vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung
× Ebenen von Diskriminierung und Ausgrenzung(-smechanismen)
× Auswirkung von Ausgrenzungserfahrungen auf das eigene Selbstbild bei Kindern
× Analyse von Kinderbüchern und Kinderliedern

Referent
Christian Dünstl, Dipl.-Soz.päd. (FH), interkultureller Trainer

Anmeldung zur Fortbildung (EKI)
(Bitte geben Sie hier Ihre dreistellige KKT-Mitgliedsnummer ein. Nicht-Mitglieder geben bitte XXX ein.)
z. B. Erzieher*in, Kinderpfleger*in, Vorstand
Wird gesendet
22EKI07 Vorurteilsbewusste Erziehung und Bildung

Details

Datum:
26. Januar 2022
Zeit:
14:00 - 17:00
Eintritt:
105€
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

KKT e.V.
Telefon:
089 - 9616060-0
Website:
https://kkt-muenchen.de/

Veranstaltungsort

KKT e.V.
Landwehrstraße 60-62
München, 80336 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
089 - 9616060-0
Website:
https://kkt-muenchen.de