Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

21VEV77 Erstbelehrung gem. § 43 Infektionsschutzgesetz

29. September 2021 um 19:45 - 20:45

€30

§ 43 des Infektionsschutzgesetzes schreibt vor, dass alle Personen, die in einer Gemeinschaftseinrichtung mit der Herstellung, Behandlung oder Verteilung von Essen zu tun haben (nicht nur Mitarbeiter*innen, sondern auch kochende Eltern in EKIs/MBs) vor erstmaliger Auf-
nahme ihrer Tätigkeit eine Belehrung durch das Gesundheitsamt oder durch vom Gesundheitsamt beauftragte Ärzt*innen vorweisen müssen. Diese amtliche Erstbelehrung bietet Ihnen hier im KKT unser Kooperationspartner Dr. Matthias Hajek in Form einer Gruppenbelehrung an.

Alle Teilnehmer*innen erhalten eine Bescheinigung nach § 43 IfSG zur Vorlage beim Arbeitgeber.

Grundsätzlich richtet sich die Veranstaltung an alle neuen Mitarbeiter*innen und kochende Eltern in Elterninitiativen, die noch keine amtliche Bescheinigung nach § 43 IfSG besitzen – sie kann aber auch gerne von Vorständen bzw. Leitungen besucht werden, die für die
Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Folgebelehrungen durch den Arbeitgeber zuständig sind.

Referent
Matthias Hajek, Betriebsarzt

Zielgruppe EKI MB SG

Anmeldung zur Fortbildung (EKI)
(dreistellig)
z. B. Erzieher*in, Kinderpfleger*in, Vorstand
Wird gesendet
21VEV77 Erstbelehrung gem. § 43 Infektionsschutzgesetz

Details

Datum:
29. September 2021
Zeit:
19:45 - 20:45
Eintritt:
€30
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

KKT e.V.
Telefon:
089 - 9616060-0
Website:
https://kkt-muenchen.de/

Veranstaltungsort

KKT e.V.
Landwehrstraße 60-62
München, 80336 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
089 - 9616060-0
Website:
https://kkt-muenchen.de