Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

21EKI105 Menschenwürde, Beschämung und Scham in pädagogischen Beziehungen

20. Juli 2021 um 9:00 - 21. Juli 2021 um 16:00

€180

Zu einem stabilen Selbstbild gehört auch eine gesunde Scham als Wächterin unserer Würde und Integrität. Gewalt, Missachtung oder Beschämung aber zerstören unseren Selbstwert und unser Selbstvertrauen. Laut Grundgesetz ist die Würde des Menschen unantastbar und im bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan wird die bedingungslose Wertschätzung des Kindes verlangt, was im stressigen Alltag oft schwierig ist. Bedeutung und Hintergrund von Scham und Schuld werden geklärt und mit den eigenen Praxiserfahrungen verbunden. So entsteht ein neues Bewusstsein für unsere pädagogische Macht und den Umgang mit Nähe im pädagogischen Alltag. Gemeinsam werden Handlungsmuster erarbeitet, wie wir achtsamer mit Kindern in Beziehung treten, Grenzen setzen und Konflikte lösen können.

Referent
Stefan Paetzholdt-Hofner, Dipl.-Soz.päd. (FH),
Gestaltpädagoge, Praxisberater,
Fortbildner, Dozent an der städt. Fachakademie
für Sozialpädagogik München

Anmeldung zur Fortbildung (EKI)
(dreistellig)
z. B. Erzieher*in, Kinderpfleger*in, Vorstand
Wird gesendet
21EKI105 Menschenwürde, Beschämung und Scham in pädagogischen Beziehungen

Details

Beginn:
20. Juli 2021 um 9:00
Ende:
21. Juli 2021 um 16:00
Eintritt:
€180
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

KKT e.V.
Telefon:
089 - 9616060-0
Website:
https://kkt-muenchen.de/

Veranstaltungsort

KKT e.V.
Landwehrstraße 60-62
München, 80336 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
089 - 9616060-0
Website:
https://kkt-muenchen.de